Häufig gestellte Fragen

Schritt4fit ist ein virtueller Gehwettbewerb, der Sie dabei unterstützt, spielend mehr Bewegung in Ihren (Berufs-) Alltag zu integrieren. Ob als Einzelperson oder im Team mit Ihren Kollegen – Schritt4fit bietet für jeden das passende Angebot:

Firmen-Challenge - Für Unternehmen und Teamplayer

Hier bringen Sie Spaß und Bewegung in Ihr Unternehmen. Wir planen einen firmeneigenen Wettbewerb ganz nach Ihren Wünschen. Bilden Sie Teams und gehen Sie gemeinsam auf einer virtuellen Route z.B. von Ihrem Firmenstandort bis nach Rom. Alle Teilnehmer können auf Schritt4fit.de sehen, wo ihr Team im Wettbewerb gerade steht. Am Ende erhält jeder eine persönliche Urkunde und das Team mit den meisten Schritten erhält einen Preis. Hier erfahren Sie mehr...

Einfach fit - Für Einsteiger und Weitermacher

Die Schrittzähleraktion oder ihr Teamwettbewerb sind zu Ende?! Keine Panik, mit Einfach fit können Sie Ihre persönlichen Ziele weiterhin verfolgen und täglich erfassen, wie aktiv Sie sind. Einfach fit ist zudem für alle, die ihre Schritte ohne Wettbewerbsgedanke ganz für sich persönlich erfassen möchten. Hier erfahren Sie mehr...

Wenn Sie sich nicht einloggen können oder andere technische Probleme auftauchen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundensupport unter service@schritt4fit.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Nachdem Sie sich mit Ihren Login-Daten eingeloggt haben, klicken Sie im persönlichen Bereich auf Einstellungen. Zur vollständigen Löschung Ihrer Daten genügt eine formlose E-Mail an service@schritt4fit.de.
Studien zeigen: Mit 10.000 Schritten pro Tag können Sie Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden verbessern und Ihr Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung um bis zu 20 Prozent reduzieren.
10.000 Schritte am Tag entsprechen etwa 7 km, das ist in der Tat ganz schön viel. Fangen Sie am besten klein an und steigern Sie Ihre Schrittanzahl stetig. Beobachten Sie zunächst einige Tage, wie viele Schritte Sie gegangen sind. Für den nächsten Tag können Sie sich dann vornehmen, 1.000 Schritte mehr zu gehen. Das entspricht etwa 10 Minuten Extra-Bewegung, z.B. durch einen Spaziergang. Auch andere Bewegungsaktivitäten wie z.B. Schwimmen, Radfahren, Ballsport oder Gymnastik zählen. Pro 30 Min. Aktivität erhalten Sie 3000 Schritte. Unter Punkt 9 finden Sie zahlreiche Tipps, wie Sie Ihr Schritte Konto ganz nebenbei füllen können.
Direkt unter dem Eingabefeld „Schritte“ finden Sie ein weiteres Eingabefeld mit Scroll Funktion. Pro 10 Minute Bewegung erhalten Sie 1000 Schritte, sodass Sie z.B. für 30 Minuten Schwimmen 3000 Schritte sammeln. Sie können täglich bis zu 60 Minuten Bewegungszeit zusätzlich erfassen.
  • Bei Erreichen von 7.500 Schritten gibt es Bronze.
  • Bei Erreichen von 9.000 Schritten gibt es Silber.
  • Bei Erreichen von 10.000 Schritten gibt es Gold.

10 Tipps, um ganz einfach mehr Bewegung in Ihren Alltag zu bringen:

  1. Nutzen Sie die Mittagspause für einen kleinen Spaziergang, am besten mit Kollegen, die auch beim Schrittzählerwettbewerb mitmachen.
  2. Nehmen Sie grundsätzlich die Treppe statt den Aufzug oder die Rolltreppe. Das kräftigt nebenbei auch Ihre Beinmuskulatur und stärkt Ihr Herz-Kreislauf-System.
  3. Steigen Sie eine S-/U- oder Busstation früher aus und gehen Sie zur Ihrem Ziel.
  4. Lassen Sie das Auto stehen und erledigen Sie z.B. kleine Einkäufe zu Fuß.
  5. Besuchen Sie Ihre Kollegen im Büro anstatt anzurufen, das hilft Ihnen auch, lange Sitzzeiten ohne Bewegung zu vermeiden.
  6. Bauen Sie mehrere 10-Minuten-Spaziergänge in Ihren Tag ein.
  7. Fahren Sie mit dem Fahrrad zur Arbeit. 30 Minuten werden mit 3.000 Schritten belohnt.
  8. Schließen Sie Ihren Tag mit einem Abendspaziergang ab.
  9. Auch die tägliche Hausarbeit bringt Bewegung in den Alltag.
  10. Eine Laufrunde im Wald lässt sich auch für eine Gesprächsrunde mit Freunden nutzen. Zu zweit macht Sport doppelt so viel Spaß und das Gesprächsthema über die lästigen Speckröllchen gehört endlich der Vergangenheit an.
Nein. Sie tragen Ihre Schritte täglich ins Portal ein. Diese Eintragungen sind nur für Sie sichtbar.
Hinter diesem Geheimnis steckt ganz viel Mathematik und Logik. Der Schweinehund hat natürlich Ihre Leistungen genau im Blick. Man kann nie so genau sagen, wie motiviert er seine Schritte am Tage erzielt. Je weniger Schritte Sie laufen, umso größer ist sein Ehrgeiz, mehr Schritte als Sie zu laufen. Je mehr Schritte Sie laufen, umso schwerer machen Sie es Ihrem inneren Schweinehund, Sie zu überholen. Kurz zusammengefasst: Der Schweinehund hat seine Leistungsschwankungen, er hat aber Ihre Leistungen im Blick und bemüht sich, Ihnen auf den Fersen zu bleiben. Ob er es schafft und sie überholt, hängt aber auch von seiner Tagesform ab. Machen Sie es ihm also nicht zu leicht und laufen möglichst viele Schritte pro Tag. So laufen Sie Ihrem inneren Schweinehund spielend davon!
3 Kalorien je 100 Schritte Gehen. Der Kalorienverbrauch gilt nur als Orientierung: Der tatsächliche Verbrauch hängt ab von Gewicht, Muskelmasse, Alter und Geschlecht!